Der andere Weg

Mediale Beratung und Energiearbeit

Martina Gröger

Körperliche Symptome bei Transformationsprozessen

Veränderung ist normal und gehört zum Leben dazu. Vielleicht hast du dich schon einmal gefragt, warum Kinder immer wieder diese ” Phasen” haben von mega Quengelig über aufgedreht bis hin zu Fieberschüben.

Dann hat dein Kind vorher gerade neue Informationen über seinen Geist erhalten und der nächste Entwicklungsschritt steht an. Oft ist es nach einem Fieber sehr klar, das ein Kind sich weiter entwickelt hat. Aber wozu dient nun das Fieber???

Hier fährt der Körper so etwas wie ein biologisches Sonderprogram.

Ates, also hinderliche Muster werden wie verbrannt. Dies geschieht auf der körperlichen Geistigen und Seelischen Ebene. Jetzt fragst du dich sicher, wie es denn mit der Ansteckung bei Erkältung etc aussieht. Das ist oft ein kollektives Geschehen.

Hier werden Transformationsprozesse in größerem Masse wie angeschoben. Menschen die diesen Prozess gerade brauchen um in die ENT – Wicklung zu gehen, kommen in Resonanz mit dem Ent – wicklungsthema. dies geschieht ganz subtil also läuft im Unbewussten ab.

Deshalb nimmt der eine auch eine Erkältung mit und der Andere eben nicht.

Letztlich ist aber das körperliche Symptom hier schon der Heilungsprozess.

Nun kommt unsere Angst aber auch noch dazu. du willst nicht krank werden, weil es unangenehm ist.

Jedes Ungleichgewicht des Körpers hat aber auch eine Botschaft.

Sehr schön finde ich hier die Geschichte von der Seuche. die Seuche ( hier als Wesen ) kommt bei einem Mann vorbei und sagt : “Ich werde 1000 Menschen töten.” Geht uns tut dieses. Als der Mann die Seuche wieder trifft, sagt er zu der Seuche: “Du hast gesagt du willst 1000 Menschen töten. Nun sind es aber 10000 Menschen. Du hast gelogen.” ” Nein, sagt die Seuche . Ich habe nur 1000 Menschen getötet. die Anderen haben sich durch ihre Angst selbst umgebracht.”

Das meine ich. Veränderungsproesse annehmen und nicht dagegen ankämpfen.

Transformationsprozesse könne anstrengend sein. Müdigkeit wechselt sich mit Geschäftigkeit ab. Kopfschmerzen, Schlappheit, Gliederschmerzen, verschwommenes Sehen, Herzklopfen, inneres Rennen, wie angeknipst sein, Hitzeempfindungen ….

Natürlich lässt du anhaltend Beschwerden ärztlich ab klären. Nur wenn hier nichts gefunden wird, dann weißt du das es sich auch um Transformationsprozesse handeln kann.

Die Schwingung unsere Erde verändert sich. Alles wird schneller, das macht unserem Körper oft noch zu schaffen. die alten Muster und Programmierungen wollen losgelassen werden.

Wir werden wie erneuert und es kommen neue Impulse, neue Iden, neue Technik, neue Lebenseinstellungen.

Deine Seele versucht dir mehr und mehr ihren Plan, warum du hier bist wie mitzuteilen.

Horch in dich hinein. Was wolltest du schon immer gern tun? Was kannst du gar nicht vertragen? Wie solche Dinge, dass du genau spürst wenn Menschen nicht authentisch sind. Oberflächlich, sich verstellen und verbiegen. Damit kann man dann oft gar nicht mehr umgehen.

Menschenansammlungen sind zu viel. Fernsehen, Nachrichten stressen dich.

Dann hör hier auf dich und zieh dich zurück.

Das ist in Ordnung und wir dürfen lernen auf uns zu hören. Das kann dir keiner abnehmen. Es ist dein einzigartiger Weg. du brauchst es Niemanden Recht zu machen. das ist alles immer noch Neu für viele von uns und es ist ein Lern und Entwicklungsprozess.

Dadurch entsteht eine neue authentische Welt, wo wir wieder unseren Hellsinnen vertrauen dürfen. Telepathie, Hellsichtigkeit und außersinnliche Wahrnehmungen werden immer stärker.

Also wundere dich nicht sondern schaue mit Staunen zu, was sich dir zeigt.

Das kann am Anfang ein Aufblitzen in deinem Sichtfeld sein. Eine andere Wahrnehmung von materiellen Dingen. ein inneres Wissen, das etwas so ist oder das du einen Ort kennst an dem du in diesem Leben noch nie warst. Und und und

Was du tun kannst….

Trinke mehr klares Wasser ohne Sprudel. Gehe soviel wie möglich raus. Nimm das Fahrrad anstatt das Auto. Setze dich unter einen Baum mit Decke auf die Erde. Lasse dir Wärme dankbar durch deinen Körper ziehen. Beobachte wo fängt es an und wo verlässt die Wärme deinen Körper. Freue dich, das wieder etwas Altes gegangen ist.

Vermeide Nachrichten oder Gespräche die dich nicht nähren, wo es nur um die neuesten Schreckensnachrichten geht.

Schaue keine Krimis oder Ähnliches. Wenn dann nur ganz bewusst. Sonst hat dein Körper noch mehr Negative Informationen ab zu arbeiten.

Genieße Obst und alles was du gern magst.

Herzklopfen ist meist ein Zeichen von der Anpassung an eine neue Frequenz.

Verschwommenes Sehen kann auch eine Frequenzanpassung sein und hört nach ein paar Tagen oder auch nur Stunden wieder auf.

Schlappheit, Müdigkeit, hier gib dem Körper Zeit und Ruhe.

Diese körperlichen Symptome können auch einmal nach energetischen Sitzungen auftreten oder nach einer Initiation.

Facebook
Telegram
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Weitere Blogbeiträge
Meerblick

Norwegen Retreat

Unser erstes Norwegen Retreat ist am Samstag, den 17.09.2022 zu Ende gegangen. Gestartet sind wir vier Frauen bei mir in

Weiterlesen »